News
 

WEU beschließt Auflösung - Ende des Kalten Krieges

Gedenkstätte Point AlphaGroßansicht
Brüssel (dpa) - Lange stand die Westeuropäische Union (WEU) im Schatten der NATO, seit zehn Jahren fehlte ihr auch die politische Bedeutung. Nun gehen nach rund 60 Jahren bei der Militärorganisation, die im Kalten Krieg als europäisches Verteidigungsbündnis gegründet worden war, fast unbemerkt die Lichter aus.

Die WEU beschloss am Mittwochabend in Brüssel ihre Auflösung. Das Bündnis habe «seine historische Rolle erfüllt», teilte die WEU-Ratspräsidentschaft mit. Die letzten Aktivitäten sollen bis Juni 2011 abgeschlossen werden.

Schon im vergangenen Jahrzehnt hatte die Europäische Union immer mehr Aufgaben in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik übernommen. Mit dem «Lissabonner Vertrag», der im Dezember 2009 in Kraft trat, gingen die WEU-Funktionen endgültig an die EU über. «Um eine Duplizierung von Aufgaben zu vermeiden, war es sicher richtig, die Union aufzulösen», sagte ein EU-Diplomat.

Die Organisation hat noch 65 Beschäftigte und verfügt in diesem Jahr über ein Budget von 13,3 Millionen Euro. Ihre letzten Missionen beendete die WEU 2001 in Kroatien und Albanien, wo sie die heimische Polizei unterstützte. Der Minister-Rat hat seit 2000 nicht mehr getagt.

Die WEU zählt zehn Vollmitglieder. 1948 hatten sich zunächst Frankreich, Großbritannien und die Benelux-Staaten in einem Bündnis zusammengeschlossen, um im Kalten Krieg für eine mögliche sowjetische Offensive gewappnet zu sein. Deutschland und Italien wurden 1954 Vollmitglied der WEU, später folgten Spanien, Portugal und Griechenland. In der Anfangszeit lagen sogar Pläne für eine europäische Armee auf dem Tisch.

Die Organisation führte aber lange Zeit ein Schattendasein als der europäische Pfeiler in der NATO. Anfang der 80er Jahre wurde sie wiederbelebt, da die EU sich eine eigene Verteidigungsidentität schaffen wollte. Seit 1992 waren die Einsätze auf Krisen- und Katastrophengebiete, humanitäre Aktionen und friedenserhaltende Maßnahmen begrenzt.

Europa / Verteidigung / Organisationen
01.04.2010 · 13:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen