News
 

Wettskandal: UEFA sperrt vorerst Schiedsrichter

Nyon (dpa) - Die UEFA hat einen bulgarischen Schiedsrichter im Zusammenhang mit dem Wettskandal vorläufig gesperrt. Er steht im Verdacht, in eine Spielmanipulation verwickelt zu sein. Der Unparteiische darf vorerst keine Europapokal-Spiele oder andere internationale Partien leiten, solange die Untersuchungen laufen, heißt es. Bei dem verdächtigen Spiel handelt es sich um das Freundschafts-Spiel zwischen Mazedonien und Kanada. Die Partie endete 3:0 für Mazedonien.
Fußball / Wetten / Kriminalität / UEFA
16.12.2009 · 01:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen