News
 

Wettskandal: DFB sperrt vier Fußballer

Düsseldorf (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat im Zuge des Wettskandals vier Spieler gesperrt. Sie müssen «wegen unsportlichen Verhaltens» für sechs, acht und 14 Monate pausieren. Bei Tim Hagedorn, ehemaliger Spieler des Regionalligisten SC Verl, läuft die Halbjahres-Strafe in diesen Tagen bereits ab. Das bestätigte sein Anwalt der Nachrichtenagentur dpa. Die anderen drei gesperrten Spieler sind Nachwuchs-Fußballer von Arminia Bielefeld. Ihre Namen nannte der DFB wegen des Persönlichkeitsschutzes nicht.
Fußball / Kriminalität / Wettskandal
25.05.2010 · 14:13 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen