News
 

Wettpate: Keine Manipulation in Bundesliga

Hannover (dpa) - Die Fußball-Bundesliga ist nach Ansicht eines mutmaßlichen Wettbetrügers frei von Manipulation. Unterhalb der deutschen Eliteklasse würden aber Spiele verschoben, sagte der Niederländer Paul Rooij dem «Stern». Rooij war vom früheren St. Pauli-Profi René Schnitzler beschuldigt worden, knapp 100 000 Euro für die Manipulation von Auswärtsspielen des FC St. Pauli gezahlt zu haben. Der Niederländer bestreitet das ebenso wie eine Verwicklung in den Wettskandal.

Fußball / Kriminalität
12.01.2011 · 12:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen