News
 

Wetterdienst weitet Unwetterwarnung aus

Offenbach (dts) - Der deutsche Wetterdienst hat seine Warnung vor schweren Gewittern ausgeweitet. Betroffen sind nun Teile von Bayern. Vor allem in und um München können örtlich mehr als 25 Liter je Quadratmeter Niederschläge fallen und Hagel mit einem Korndurchmesser um zwei Zentimeter sowie Böen bis 85 Kilometer pro Stunde auftreten.

Die aktuelle Warnung gilt noch bis zum späten Mittwochabend. Im Grenzbereich zwischen kälteren Luftmassen im Norden Deutschlands und Warmluft im Süden haben sich in Baden-Württemberg und Bayern einzelne starke Gewitter gebildet. Die Gewitter über Baden-Württemberg sind inzwischen aber wieder schwächer geworden. In ihrem Umfeld ist mit Platzregen, Sturmböen und Hagel zu rechnen. Die Gewitter können sich zunächst noch ausweiten, um im Laufe des Abends und der Nacht dann wieder zusammen zu fallen.
DEU / Livemeldung / Straßenverkehr / Wetter / Natur
30.05.2012 · 19:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen