News
 

Wetterdienst warnt vor starkem Tauwetter in der Mitte und im Südosten Deutschlands

Offenbach (dts) - Der Deutsche Wetterdienst warnt derzeit vor starkem Tauwetter in der Mitte und im Südosten Deutschlands. Betroffen seien Teile der Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen und Bayern. Die aktuellen Warnungen gelten voraussichtlich bis Freitag, 10 Uhr.

Das Tauwetter kann zu Hochwasser in Bächen und Flüssen führen, das wiederum Überschwemmungen und Erdrutsche auslösen kann. Ein Tiefdruckgebiet über dem Atlantik lenkt sehr milde und feuchte Meeresluft nach Deutschland. Die Ausläufer dieses Tiefs sorgen besonders in den Weststaulagen der Mittelgebirge für kräftigen und länger andauernden Regen. Dabei setzt bis in die Gipfellagen der Mittelgebirge starkes Tauwetter ein.
DEU / Wetter / Livemeldung
12.01.2011 · 16:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen