News
 

Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall und Glatteis in weiten Teilen Deutschlands

Offenbach (dts) - Der Deutsche Wetterdienst hat am Freitagvormittag vor starkem Schneefall, Schneeverwehungen und Glatteisbildung in weiten Teilen Deutschlands gewarnt. Betroffen seien vorallem folgende Bundesländer: Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg und Bayern. Die Unwetterwarnung gilt voraussichtlich bis 20 Uhr.

Vom Saarland führt eine Luftmassengrenze nach Ostdeutschland. Sie trennt kalte Luft im Westen und Norden von milderer Luft im Süden und Südosten. Von Nordwesten her kommt die Kaltluft weiter südostwärts voran. Aktuell kommt es im Bereich der Luftmassengrenze verbreitet zu Niederschlägen, dabei fällt nach Nordwesten hin Schnee mit entsprechender Glätte, im Übergangsbereich zur milderen Luft teils gefrierendem Regen, der zu Glatteisbildung, teils mit Unwettercharakter, führen kann.
DEU / Wetter / Straßenverkehr / Livemeldung
24.12.2010 · 08:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen