myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in der Mitte Deutschlands

Offenbach (dts) - Der deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern mit heftigen Sturmböen sowie Starkregen und Hagel in der Mitte Deutschlands. Besonders betroffen ist das Bundesland Hessen, wie die Behörde weiter mitteilte. Die Warnung gilt vorerst bis zum frühen Mittwochabend.

Mit einer Verlängerung der Warnungen und Ausdehnung auf weitere Gebiete ist zu rechnen. In Folge des Unwetters können Keller und Straßen überflutet werden sowie Bäche und Flüsse über die Ufer treten. Durch den Hagelschlag ist mit Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen zu rechnen. Eine Luftmassengrenze über dem Küstenbereich trennt warme Luft im größten Teil Deutschlands von kühler Meeresluft im Norden. In den Süden gelangt allmählich feuchtere und labil geschichtete Luft. Heute von Südwesten bis in den nördlichen Mittelgebirgsraum ausgreifend Schauer und teils recht kräftige Gewitter mit heftigem Starkregen um 30 mm, Sturmböen und Hagel um zwei Zentimeter. Eventuell wird auch in anderen Bundesländern, wie Thüringen und Nordrhein-Westfalen eine Unwetterwarnung vor schweren Gewittern notwendig.
DEU / Wetter / Straßenverkehr / Livemeldung
02.05.2012 · 15:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen