News
 

Wetterdienst warnt vor Orkanböen in Schleswig-Holstein und Niedersachsen

Offenbach (dts) - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt derzeit vor orkanartigen Böen in Teilen von Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Die aktuellen Warnungen gelten zunächst für die Zeit von Donnerstag, 17 Uhr bis Freitag, 5 Uhr. Nach Angaben des Wetterdienstes können Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 105 und 115 Stundenkilometern auftreten.

Nachts dreht der Wind auf Südwest bis West und lässt vorübergehend etwas nach. Durch die Winde könnten Bäume entwurzelt werden und Dachziegel oder andere Gegenstände herabstürzen. Das Orkantief "Carmen", das sich auf dem Nordatlantik entwickelt hat, greift im Laufe des Donnerstagnachmittags mit seinen Fronten auf den Westen Deutschlands über. Im Laufe des Tages frischt deshalb der südliche Wind von Westen her deutlich auf. An der Nordsee und auf den Inseln kommt es dadurch zu orkanartigen Böen. Das Windmaximum wird dort in der ersten Hälfte der Nacht zum Freitag erwartet. Wobei die stärksten Windgeschwindigkeiten an die Passage einer Front gekoppelt sind. Danach lässt der Wind vorübergehend etwas nach, bevor dieser am Freitag erneut auflebt.
DEU / SWH / NDS / Wetter / Livemeldung
11.11.2010 · 11:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen