News
 

Wetterdienst warnt vor Orkanböen in den Alpen

Offenbach (dts) - Der Deutsche Wetterdienst warnt derzeit vor Orkanböen in den exponierten Lagen der Alpen. Betroffen sind Teile von Bayern. Die aktuelle Warnung gilt zunächst von Samstagmittag bis in die Nacht zum Montag.

Durch die Orkanböen könnten teils erhebliche Schneeverwehungen entstehen. Zudem könnten die Wintersportaktivitäten in den Skigebieten stark beeinträchtigt werden. Der Wind nimmt im Tagesverlauf erheblich zu. Im Flachland treten Böen Stärke 7 bis 8 auf (55 bis 70 Stundenkilometer). In höheren Berglagen ist der Wind deutlich intensiver. So muss oberhalb von 1.000 Metern in exponierten Gipfeln mit orkanartige Böen (bis 110 Stundenkilometer) gerechnet werden. Oberhalb von 1.500 Metern sind in exponierten Lagen sogar Orkanböen (bis 140 Stundenkilometer) möglich. Der Wind kommt aus West. Mit dem kräftigen Wind und dem liegenden und neufallenden Schnee in höheren Lagen muss mit erheblichen Schneeverwehungen gerechnet werden. Der Wind lässt erst in der Nacht zum Montag nach.
DEU / Wetter / Natur / Straßenverkehr / Livemeldung
21.01.2012 · 13:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen