News
 

Wetterdienst warnt vor Glatteis im Nordseeküstenbereich

Offenbach (dts) - Der Deutsche Wetterdienst warnt derzeit vor Glatteis im Nordseeküstenbereich. Betroffen sind Teile der Bundesländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Die aktuelle Warnung gilt zunächst bis Donnerstag, 10 Uhr.

Durch das Glatteis könnte es zu Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen. Die Ausläufer eines vom Nordmeer nach Skandinavien ziehenden Sturmtiefs greifen am Donnerstag von Nordwesten auf Deutschland über und lenken maritim geprägte Arktikluft nach Mitteleuropa. Vor allem im Süden gebietsweise leichter, teils auch mäßiger Schneefall. Daneben verbreitet Glätte durch Eis und Schnee. Morgens gebietsweise strenger Frost bis unter -15 Grad. Früh von Nordwesten aufkommender, oft mäßiger Schneefall. In Verbindung mit stürmischem Wind auch starke Schneeverwehungen, vor allem an der Küste und im Bergland.
DEU / SWH / NDS / Wetter / Livemeldung
16.12.2010 · 07:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen