News
 

Wetter: Weiterhin schwül bei hoher Gewittergefahr

Offenbach (dts) - Auch am Nachmittag bleibt die Unwettergefahr infolge schwerer Gewitter hoch. Laut Deutschem Wetterdienst sind davon die Mitte und vor allem der Norden Deutschlands betroffen. Hier kann es zu Hagel, Starkregen und orkanartigen Windböen kommen. Im gesamten Bundesgebiet bleibt es weiterhin sehr schwül, im Süden heiß. Zur Stunde regnet es besonders stark entlang einer Linie von Hamburg über Magdeburg nach Dresden.
DEU / Wetter
22.07.2009 · 14:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen