Gratis Duschgel
 
News
 

Wetter: Wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise Regen

Offenbach (dts) - Heute ist es wechselnd bis stark bewölkt und es gibt zeitweise Regen, der teils schauerartig verstärkt oder von Gewittern durchsetzt ist. Lediglich im Nordwesten bleibt es meist trocken, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 15 Grad an der Küste und bis 22 Grad in der Lausitz und am Oberrhein.

Der Wind weht schwach bis mäßig aus meist westlichen Richtungen. Bei Gewittern sind starke Böen möglich. Am Donnerstag zieht im Westen und Norden starke Bewölkung auf, die schauerartigen Regen bringt. Auch teils starke Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen sind möglich. Im übrigen Land ist es wechselnd bewölkt mit heiteren Abschnitten. Im Tagesverlauf sind auch dort einzelne, teils starke Gewitter möglich. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 18 Grad im nördlichen Schleswig-Holstein und Werten zwischen 22 und 26 Grad in der Mitte und im Süden, im Südwesten können bis 28 Grad erreicht werden. Der Wind weht abgesehen von starken Gewitterböen im Süden schwach, im Norden zunehmend mäßig bis frisch mit möglichen Sturmböen im Nordseeküstenbereich. Am Freitag setzt sich im Norden wechselhaftes Wetter mit einzelnen Schauern durch. Sonst ist es im Süden anfangs teils noch gering bewölkt. Im Tagesverlauf kommt es dort wie schon in der Mitte zu starker Bewölkung, mit teils schauerartigen Niederschlägen und Gewittern, die mit Starkregen, Hagel und Sturmböen einhergehen können, bis hin zu unwetterartigen Entwicklungen. Die Höchstwerte erreichen im Norden 12 bis 17 Grad, sonst 18 bis 25 Grad, im Alpenvorland kann es auch noch etwas wärmer werden.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
09.05.2012 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen