News
 

Wetter: Vor allem nach Süden und Osten hin Schauer

Offenbach (dts) - In der Nacht zum Sonntag gibt es vor allem nach Süden und Osten hin Schauer oder einzelne Gewitter. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Sonst lässt die Schauertätigkeit nach, gebietsweise lockern die Wolken auch auf.

Die Temperatur geht auf 17 bis 9 Grad zurück. Im Nordwesten und auf den Bergen weht ein böiger Wind aus Südwest. Am Sonntag ist es teils sonnig, teils wolkig und es muss besonders im Nordwesten und Südosten im Tagesverlauf mit Schauern und auch mit Gewittern gerechnet werden. Die Höchsttemperaturen liegen meist zwischen Werten um 18 Grad an der See und bis 28 Grad südlich der Donau. Der Wind weht mitunter mäßig aus Südwest bis Süd und kann in Schauer- und Gewitternähe stark böig aufleben. In der Nacht zum Montag sind gebietsweise noch schauerartige Niederschläge, teils mit Gewitter möglich, teils kann es auch aufklaren. Je nach Bewölkung kühlt es meist auf 16 bis 9 Grad ab. Am Montag ist es zunächst verbreitet freundlich. Im Tagesverlauf muss von Westen mit teils kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22 Grad an der See und im äußersten Westen und 32 Grad im Südosten. Abgesehen von Gewitterböen weht ein nur schwacher Wind aus meist südlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag gibt es noch einige Schauer und Gewitter. Die Tiefstwerte liegen zwischen 19 und 12 Grad.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
16.06.2012 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen