News
 

Wetter: Vielfach stark bewölkt bei -2 bis 5 Grad

Offenbach (dts) - Am Freitagnachmittag kommt es vor allem im Süden noch zu Schneefall, der im Staubereich des Berglandes ergiebig sein kann. Sonst ist es meist stark bewölkt, gegen Abend ziehen von Nordwesten her neue Niederschläge heran, zunächst meist als Schnee, später zum Teil in Regen übergehend. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit.

Die Temperatur erreicht Maxima zwischen -2 Grad im Südosten sowie in Odernähe und bis zu 5 Grad im Nordwesten. Dazu weht mäßiger, in Höhenlagen stürmischer Wind aus Nordwest bis West. In der kommenden Nacht breiten sich Schnee, Schneeregen oder Regen weiter südostwärts aus, streckenweise ist gefrierender Regen möglich. Die Tiefstwerte liegen zwischen 3 Grad im Nordwesten und Westen und -4 Grad im Osten und Südosten. Der Wind frischt stark auf, an der Küste und im höheren Bergland ist mit Sturmböen zu rechnen.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
10.12.2010 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen