News
 

Wetter: Überwiegend stark bewölkt bei -4 Grad im Norden und bis 6 Grad im Süden

Offenbach (dts) - Am Sonntagnachmittag überwiegt im Norden und in der Mitte starke Bewölkung, gebietsweise ist es auch dunstig oder neblig-trüb. Besonders in der Mitte Deutschlands kann es geringfügig schneien. Nach Westen hin gibt es, nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes, in tiefen Lagen zum Teil etwas Sprühregen, der örtlich gefrieren kann.

Im Süden ist es zunächst meist sonnig, dort nimmt die Bewölkung im weiteren Verlauf von Norden her aber auch zu. Die Höchstwerte liegen im Südosten und auf den Bergen zwischen -4 und 0 Grad, im Westen und Norden zwischen +2 und +6 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nord. In der Nacht zum Montag schneit es in der Mitte und im Südosten zeitweise leicht, im Erzgebirge sowie in Südostbayern können bis zu 5 cm Neuschnee fallen.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
23.01.2011 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen