News
 

Wetter: Überwiegend heiter, örtlich lockere Wolkenfelder

Offenbach (dts) - Am Montag lösen sich Hochnebelfelder im Nordwesten und vom Thüringer Becken bis zum Erzgebirge am Vormittag auf. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Dann setzt sich auch dort, wie Überall das meist heitere Wetter fort.

Nur gebietsweise ziehen lockere Wolkenfelder durch. Es bleibt trocken. Es werden Höchstwerte zwischen 10 Grad an der Küste und 21 Grad im Südwesten erreicht. Der Wind weht nur schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag ist es leicht bewölkt oder klar. Die Temperatur geht auf 6 Grad im Westen bis 1 Grad im Süden zurück, im oberen Bergland und in ungünstigen Lagen sind Werte knapp unter 0 Grad möglich. Der Nordwind bleibt schwach. Am Dienstag ist es verbreitet heiter, nur im Nordosten ziehen zeitweise Wolkenfelder durch. Es bleibt trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 Grad im Norden und 21 Grad im Südwesten, an der See bleibt es etwas kühler. Es weht schwacher, im Nordosten mäßiger und stark böiger Wind im Nordosten aus Nordwest und im Süden aus Ost. In der Nacht zum Mittwoch ist es gering bewölkt oder klar trocken. Die Temperatur sinkt auf 7 bis 1 Grad, wobei es im Süden am kältesten wird.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
26.03.2012 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen