News
 

Wetter: Überwiegend bewölkt bei -4 Grad im Norden und bis 7 Grad im Süden

Offenbach (dts) - Am Mittwoch überwiegt in Deutschland dichte Bewölkung. Im Norden kann es noch schneien, im Süden regnet es. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes ist etwa vom südlichen Niedersachsen bis nach Brandenburg und Sachsen hin weiterhin mit gefrierendem Regen und daher mit Glatteisbildung zu rechnen.

Die Tageshöchstwerte liegen zwischen -4 Grad im Nordosten und bis +7 Grad am Alpenrand. Der Wind weht aus östlichen Richtungen. Er ist zunächst schwach bis mäßig, frischt in Höhenlagen und später an der Küste stark bis stürmisch auf. Es kann an der Küste ab den Abendstunden durch den starken Wind zu Schneeverwehungen kommen. In der Nacht zum Donnerstag schneit es im Norden wieder. Durch stürmisch auffrischendem Wind sind Unwetter durch Schneeverwehungen möglich.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
22.12.2010 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen