News
 

Wetter: Trüb, stellenweise Regen bei 8 bis 13 Grad

Offenbach (dts) - Heute Mittag und nachmittags ist es im Süden anfangs noch teils heiter, teils neblig. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte zeigt sich der Himmel ansonsten trüb mit örtlich leichtem Sprühregen. Im weiteren Verlauf beginnt es dann von der Nordsee her kräftiger zu regnen, an der Nordsee sind später sogar kurze Gewitter möglich.

Die Temperaturmaxima liegen bei 8 bis 13, bei zähem Nebel um 6 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Nordsee später zum Teil frisch und böig aus westlicher bis nördlicher Richtung. In der Nacht zum Samstag breitet sich das Regengebiet von Nordwestdeutschland bis zum Schwarzwald und zum Fichtelgebirge in südlicher Richtung aus. Südwärts der Donau bleibt es noch vielfach trocken, zum Teil bildet sich wieder Nebel oder Hochnebel. Später lässt im Norden der Regen langsam nach, dann gibt es erste Auflockerungen. Die Temperatur geht je nach Aufklaren auf 9 bis 1 Grad zurück. Der Wind weht im Süden schwach aus Südwest, sonst schwach bis mäßig, an der See auch frisch mit starken Böen aus unterschiedlichen Richtungen.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
15.10.2010 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen