News
 

Wetter: Starke Bewölkung und streckenweise Regen

Offenbach (dts) - Heute Abend bleibt es meist stark bewölkt oder bedeckt und gebietsweise fällt etwas Sprühregen. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, setzt sich im Südwesten sich nach Nebelauflösung gebietsweise die Sonne durch. Der Wind weht schwach, im Nordosten auch mäßig aus meist westlicher bis nordwestlicher Richtung.

In der Nacht zum Mittwoch ist es teils bedeckt oder neblig, teils klart es auf. Die Luft kühlt ab auf 6 bis 1 Grad, vor allem am Alpenrand ist leichter Frost möglich. Am Mittwoch halten sich im Norden und Osten dichte Wolken, aus der aber nur vereinzelt ein paar Tropfen Sprühregen fallen. Nur örtlich lockert die Wolkendecke mal auf. Nach Süden und Westen zu sind die Chancen auf Sonnenschein deutlich höher, allerdings muss gebietsweise mit zähem Nebel oder Hochnebel gerechnet werden. Die Höchstwerte liegen im Norden und Osten um 8 Grad, sonst werden 11 bis 16 Grad, im Südwesten bis zu 18 Grad erreicht. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlicher Richtung. Am Donnerstag bleibt es im Nordosten noch längere Zeit bedeckt, nennenswerter Regen fällt aber nicht. Sonst setzt sich nach Auflösung einiger Nebel- oder Hochnebelfelder vermehrt die Sonne durch. Entsprechend steigt die Temperatur auf Werte zwischen 12 und 18 Grad, am Oberrhein örtlich sogar auf 20 Grad. Im Nordosten bleibt es unter den Wolken mit 7 bis 12 Grad kühler. Der Wind weht schwach aus unterschiedlicher Richtung.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
13.03.2012 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen