News
 

Wetter: Starke Bewölkung mit zeitweise Regen im Westen und in der Mitte Deutschlands

Offenbach (dts) - Heute ist es überwiegend stark bewölkt. Dabei regnet es laut Deutschem Wetterdienst in der Nordhälfte etwas, nach Nordosten gibt es anfangs noch Schnee oder gefrierenden Regen mit entsprechender Glättegefahr. Auch im Westen und der Mitte fällt zeitweise Regen. Nur in der Südhälfte lockern die Wolken im Tagesverlauf gelegentlich auf. Dort, sowie im Osten bleibt es überwiegend trocken. Die Höchstwerte erreichen im äußersten Norden und Nordosten nur +1 bis +3 Grad, sonst werden meist +3 bis +9 Grad, am Oberrhein auch Werte um +10 Grad erreicht, örtlich noch darüber. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der See teils auch frisch aus südlichen Richtungen. An der Küste und auf den Bergen sind Windböen möglich, auf den Alpengipfeln kann es bei einsetzendem Föhn auch Sturmböen geben.
DEU / Wetter
22.02.2010 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen