News
 

Wetter: Starke Bewölkung, gebietsweise Schneefall

Offenbach (dts) - Heute Nachmittag ist es stark bewölkt bis bedeckt und gebietsweise fällt etwas Schnee, im Nordwesten auch teils gefrierender Regen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 Grad an der Nordsee und -8 Grad am Alpenrand.

Im Süden ist es anfangs schwachwindig. Sonst weht schwacher bis mäßiger, an der Küste auch frischer West- bis Nordwestwind. In der Nacht zum Dienstag kommt in der Westhälfte Schneefall auf, im Nordwesten kann es auch gefrierenden Regen geben. Es werden Tiefswerte zwischen 1 Grad im äußersten Nordwesten und -10 Grad am Alpenrand erreicht. Am Dienstag überwiegt starke Bewölkung bzw. bedeckter Himmel und es gibt verbreitet meist leichten Schneefall, teilweise auch schauerartig verstärkt. Lediglich im Nordwesten und Westen fällt etwas Regen oder es gibt Regenschauer. Bei noch gefrorenen Böden besteht die Gefahr von Glatteis! Die Temperaturmaxima erreichen 5 Grad im Westen und Nordwesten und -1 Grad im Südosten. Der Wind weht mäßig bis frisch und im Bergland stark bis stürmisch aus West bis Nordwest. In der Nacht zu Mittwoch fällt verbreitet Schnee, im Norden und Nordwesten Regen, z.T. mit Glatteisbildung. Die Temperatur sinkt auf Minima zwischen 4 Grad in Ostfriesland und -4 Grad in Süddeutschland. Am Mittwoch ziehen von Norden her schauerartige Niederschläge durch. Im Nordwesten fällt meist Regen, sonst Schneeregen, in den Bergen und nach Osten zu Schnee. In Staulagen schneit es teilweise ergiebig. Der Wind frischt stark bis stürmisch auf, an der See und auf den Bergen sind schwere Sturmböen möglich. Die Temperatur steigt auf 1 Grad im Südosten und bis 7 Grad im Nordwesten.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
13.02.2012 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen