News
 

Wetter: Stärkere Bewölkung mit schauerartigem Regen

Offenbach (dts) - Am Abend und in der Nacht zum Samstag ist es häufig stärker bewölkt, dabei fällt im Westen, teils auch noch im Süden schauerartiger, gelegentlich auch gewittriger Regen. Im Norden kommt es bei vielen Wolken nur zu geringen Niederschlägen, später reißt dort von Nordwesten her die Bewölkung auf, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Auch im Südosten ist es gebietsweise klar.

Die Tiefstwerte liegen im Nordwesten zwischen fünf und zwei Grad, örtlich ist Bodenfrost möglich. Sonst bewegen sich die Tiefstwerte voraussichtlich zwischen elf und sechs Grad. Am Samstag ist es vor allem in der Mitte Deutschlands teils stark bewölkt mit zeitweiligem und teils kräftigem Regen, nach Süden hin ist es wechselhaft mit Schauern und Gewittern. Nur ganz im Norden bleibt es bei sonnigen Abschnitten trocken. Die Tageshöchsttemperaturen liegen von Nordwest nach Südost zwischen acht und 20 Grad. Am Sonntag ist es überwiegend stark bewölkt. Vor allem im Norden kann sich ab und zu die Sonne zeigen und es bleibt dort meist trocken. In der Mitte und im Süden Deutschlands regnet es, im Süden auch über längere Zeit. Zudem sind örtliche Gewitter möglich. Dabei steigt die Temperatur auf Höchstwerte zwischen neun Grad an der Küste und 16 Grad im Südwesten.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
04.05.2012 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen