News
 

Wetter: Sonnig und trocken, nur im Nordwesten dichtere Wolken

Offenbach (dts) - Heute lösen sich örtliche Nebelfelder rasch auf. Im Nordwesten ziehen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes im Tagesverlauf dichtere Wolkenfelder auf, Regen fällt jedoch nicht. Sonst bleibt es den ganzen Tag über sonnig und trocken.

Die Temperatur steigt auf 15 bis 19, in Küstennähe und im höheren Bergland auf 9 bis 14 Grad. Der überwiegend schwache Wind dreht im Tagesverlauf auf nördliche Richtungen und kann im Nordwesten auch etwas auffrischen. In der Nacht zum Dienstag ziehen dichte Wolkenfelder über den Norden und die Mitte. Sonst bleibt es klar. Im höheren Bergland und am Alpenrand gibt es leichten Frost bis -2 Grad, ansonsten liegen die Tiefstwerte zwischen 5 und 0 Grad. Am Dienstag hält sich nördlich der Mittelgebirge längere Zeit Nebel und Hochnebel. Weiter nach Norden und im Süden gibt es abgesehen von ein paar dünnen Wolkenfeldern viel Sonnenschein und es bleibt überall trocken. Die Höchstwerte erreichen Werte um 9 Grad im Hochnebel, sonst 13 bis 17 Grad. Im Bergland und auf den Inseln bleibt es mit Werten um 8 Grad etwas kühler. Der Wind weht mäßig aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Mittwoch bleibt der Himmel gering bewölkt oder klar und die Temperatur sinkt auf +3 bis -3 Grad, in ungünstigen Lagen auch noch darunter. Am Mittwoch ist es, nach Auflösung örtlichen Nebels, der am ehesten im Nordwesten auftritt, sonnig und trocken. Die Nachmittagstemperaturen liegen zwischen 13 und 17 Grad, wobei die höchsten Werte im Westen und Südwesten gemessen werden. Es weht mäßiger Wind um Ost.
Vermischtes / DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
10.03.2014 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen