News
 

Wetter: Regen und Schneefall bei Temperaturen um den Gefrierpunkt

Offenbach (dts) - In der Nacht zum Mittwoch regnet es in der Mitte und im Süden zeitweise. Die Niederschläge schieben sich nach Norden vor und gehen dort wieder in Schnee über. In der 2. Nachthälfte lassen im Südwesten die Niederschläge nach. Die Tiefstwerte sinken auf 6 bis 2 Grad, im Südosten auf Werte um den Gefrierpunkt. Frostig wird es in der Nordhälfte mit 0 bis -3 Grad, im Norden von Schleswig-Holstein bis -5 Grad. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Der Wind weht meist schwach um Süd, in der Nordhälfte teils mäßig, an der Nordseeküste auch frisch mit Windböen aus Ost. Am Mittwoch bleibt der Himmel in der Nordhälfte vielfach wolkenverhangen. Es gibt immer wieder Niederschläge, die im äußersten Norden und Nordosten zunächst noch als Schnee fallen. Im Rest der Landes ist es wechselnd bis stark bewölkt mit nur wenig Regen. In der Südosthälfte und im Osten kann die Sonne auch einmal länger scheinen. Die Tageshöchstwerte bewegen sich zwischen 4 und 10 Grad, in der Nordosthälfte zwischen 1 und 3 Grad. Im Oberrheingraben sind auch wieder höhere Werte möglich.
DEU / Wetter
23.02.2010 · 18:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen