News
 

Wetter: Nach Nebelauflösung vielfach sonnig

Offenbach (dts) - Heute bleibt es nach Nebelauflösung abgesehen von einzelnen lockeren Wolkenfeldern vielfach sonnig. Nur im Norden und Nordosten hält sich längere Zeit etwas dichtere Bewölkung, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Die Luft erwärmt sich am Tage auf Höchstwerte zwischen 16 Grad im Nordosten und bis 23 Grad entlang des Rheins.

Der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag breitet sich hochnebelartige Bewölkung über große Gebiete der Nordhälfte aus. Sonst ist es meist klar. Bis Montagfrüh sinkt die Lufttemperatur auf Werte zwischen 7 und 0 Grad, an den Alpen ist erneut leichter Frost möglich. Der Wind weht schwach aus Ost bis Nordost. Am Montag ist es im Norden nach Hochnebelauflösung heiter bis wolkig und trocken, im Süden wird es sonnig. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 Grad in Vorpommern und 23 Grad am Oberrhein und der Mosel. Es weht ein meist schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost. In der Nacht zum Dienstag ist es meist nur locker bewölkt. Örtlich kann sich Nebel bilden. Die Temperatur geht meist auf 7 bis 2 Grad zurück, im Nordosten, in den Mittelgebirgen und an den Alpen sinkt die Temperatur auf +2 bis -2 Grad. Am Dienstag ist es heiter bis wolkig. Erst später am Tag ziehen im Südwesten und ganz im Westen dichtere Wolken auf. Vereinzelt kann es dort dann kurze Schauer und Gewitter geben. Am Nachmittag bewegen sich die Temperaturen zwischen 15 Grad im Nordosten und 23 im Südwesten. Der Wind weht schwach bis mäßig, an der Ostsee bisweilen böig auffrischend, aus Nordost.
Vermischtes / DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
30.03.2014 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen