News
 

Wetter: Meistens trocken, am Nachmittag etwas Regen

Offenbach (dts) - Am Samstag ist es zunächst überwiegend heiter bis wolkig und meist trocken. Am Nachmittag kommen im Nordwesten Schauer auf. Sonst überwiegt zwischen Ostsee und Alpenrand starke Bewölkung mit zeitweise Regen oder Schauer, vereinzelt Gewitter nahe der Oder und in Ostbayern.

Die Höchsttemperatur liegt zwischen 20 und 26 Grad, im Südosten bei 18 Grad. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig aus südwestlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag ist es teils aufgelockert, teils stärker bewölkt. Im Osten regnet es gebietsweise, sonst treten einzelne Schauer auf. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 16 Grad im Norden und Westen und um 11 Grad am Alpenrand. Am Sonntag ist es überwiegend wechselnd bis stark bewölkt und es gibt Schauer und Gewitter, die örtlich kräftig sein können. Südlich des Mains ist es freundlicher und es werden nur örtlich Schauer oder Gewitter erwartet. Bei schwachem bis mäßigen Wind steigt die Temperatur auf 20 Grad an der Küste und bis 25 Grad am Oberrhein. In der Nacht zu Montag beschränken sich die Schauer auf den Norden und Nordosten, sonst bleibt es meist trocken und die Temperatur geht auf 15 bis 11 Grad zurück. Am Montag herrscht überwiegend freundliches und trockenes Wetter. Allerdings kann es im Norden und Osten einzelne Schauer geben. Später können in den Alpen ebenfalls einzelne Schauer oder Gewitter aufkommen. Die Tageshöchsttemperatur liegt im Norden meist um 23 und im Süden um 26 Grad. Es weht schwacher westlicher Wind, der nur in Schauernähe böig auffrischt. In der Nacht zum Dienstag werden Tiefstwerte zwischen 16 und 12 Grad erwartet. Die Bewölkung ist aufgelockert oder gering, teilte der Deutsche Wetterdienst mit.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
07.08.2010 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen