News
 

Wetter: Meist locker, teils auch etwas stärker bewölkt

Offenbach (dts) - In der Nacht zum Sonntag sind im Südosten und dort vor allem zu den Ostalpen hin anfangs noch letzte Schauer oder Gewitter möglich. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Sonst ist es meist locker, teils auch etwas stärker bewölkt.

Stellenweise bildet sich Nebel. Es kühlt auf 7 bis 2, im Bergland bis nahe 0 Grad ab. In ungünstigen Lagen kann es leichten frost oder zumindest Bodenfrost geben. Es ist schwachwindig. Am Sonntag ist es nach Auflösung örtlicher Frühnebelfelder heiter bis wolkig und überwiegend trocken. Nur im Alpenraum sind schwache Schauer möglich. Die Temperatur steigt auf 10 Grad an der Küste, sonst auf 15 bis 21 Grad, mit den höchsten Werten im Südwesten. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag ist es locker bewölkt oder klar und trocken. Stellenweise bildet sich Nebel. Dabei sinkt die Temperatur auf 7 bis 2 Grad. Örtlich ist leichter Frost möglich. Am Montag setzt sich das meist heitere Wetter fort, gebietsweise ziehen lockere Wolkenfelder durch. Es bleibt trocken. Es werden Höchstwerte zwischen 10 Grad an der Küste und 21 Grad im Südwesten erreicht. Der Wind weht nur schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
24.03.2012 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen