News
 

Wetter: Klar im Norden bei Tiefstwerten bis -13 Grad

Offenbach (dts) - Heute Abend gibt es nach Süden hin noch teils Schneefall, in höheren Lagen des Schwarzwaldes bei stark böigem Nordwestwind anfangs auch noch Schneeverwehungen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. In der Mitte setzen sich von Norden her größere Auflockerungen durch, nur gelegentlich kommt es hier noch zu Schneeschauern. Im Norden ist es meist leicht bewölkt und weitgehend trocken, es muss weiterhin mit glatten Straßen gerechnet werden. Die Temperaturen liegen bei -3 Grad in Sachsen und +3 Grad im Westen und Nordwesten Deutschlands, im höheren Bergland herrscht mäßiger Dauerfrost. In der Nacht zum Sonntag klart es im Norden und in der Mitte Deutschlands vielfach auf. Im Süden ist es noch stark bewölkt mit gelegentlichem Schneefall, der aber auch hier mehr und mehr nachlässt. Es gibt Frost zwischen -2 und -9 Grad, bei Aufklaren über Schnee gebietsweise -10 bis -13 Grad.
DEU / Wetter
06.03.2010 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen