News
 

Wetter: Im Westen und Süden regnerisch

Offenbach (dts) - Heute treten bei meist wolkigem Himmel besonders im Süden und Westen wiederholt Schauer auf. Örtlich kommt es auch zu Gewittern, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Im Nordosten zeigt sich ab und zu die Sonne, später treten auch dort einzelne Schauer auf.

Die Tageshöchsttemperatur liegt zwischen 10 und 14 Grad im Westen und bis zu 17 Grad im Osten. In der Nacht zum Samstag regnet es bei starker Bewölkung vor allem im Südwesten zeitweise. Gebietsweise lockert es auch etwas auf. Die Temperaturen gehen auf 7 bis 3 Grad zurück. Am Samstag kommt es bei wechselnder, gebietsweise starker Bewölkung zu teils schauerartigen Niederschlägen, örtlich sind auch Gewitter möglich. In Gipfellagen der Mittelgebirge schneit es. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 16 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlicher Richtung, in Gewitternähe sind starke Böen möglich. In der Nacht zum Sonntag ist es teils stärker bewölkt mit gebietsweisem Regen, teils kann es auch auflockern. Die Temperaturen sinken auf 6 bis 1, am Alpenrand auf Werte um 0 Grad. Am Sonntag setzt sich das unbeständige Wetter fort. Zeitweise kommt es zu teils schauerartigen Niederschlägen, örtlich sind Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 und 16 Grad. Abgesehen von Gewitterböen weht der Wind meist nur schwach aus west- bis südwestlicher Richtung.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
20.04.2012 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen