News
 

Wetter: Im Süden vereinzelt Regen bei bis zu 7 Grad

Offenbach (dts) - Am Montagnachmittag schneit es im Nordosten anfangs noch. Im Süden gibt es ebenfalls Schneefall, teils auch Regen oder gefrierenden Regen mit Glatteisgefahr, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Dieses Niederschlagsgebiet verlagert sich bis in die Mitte Deutschlands.

Im Norden und Nordwesten und am östlichen Alpenrand kann auch mal kurz die Sonne scheinen, hier schneit es seltener. Die Höchstwerte liegen zwischen -7 Grad im Norden und +7 Grad am Oberrhein. Anfangs gibt es im östlichen Mittelgebirgsraum und im Süden noch starke bis stürmische Böen, in höheren Berglagen Sturmböen, im Erzgebirge Orkanböen, allmählich lässt der Wind aber nach. In der Nacht zum Dienstag schneit es vor allem noch im Mittelgebirgsraum und in Küstennähe, im Süden gibt es in tiefen Lagen gebietsweise Regen, und nur in Berglagen teils Schnee.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
20.12.2010 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen