News
 

Wetter: Im Osten und Süden Regen mit örtlichen Gewittern

Offenbach (dts) - In der Nacht zum Freitag regnet es im Osten und Süden noch verbreitet, vor allem im Südosten ist ergiebiger Regen möglich, teils mit Gewittern durchsetzt. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, muss gebietsweise weiter mit Unwettern gerechnet werden. Im Westen, vom Emsland bis zur Pfalz, lockern sich die Wolken im Laufe der Nacht auf und es bleibt dort meist trocken.

Die Tiefstwerte liegen zwischen 16 Grad im Nordosten und 9 Grad in der Eifel und im Allgäu. Am Freitag regnet es in der Osthälfte noch zeitweise, auch Gewitter mit Starkregen sind möglich. Vor allem am südöstlichen Alpenrand kann es noch stärker regnen. Im Westen, zwischen Nordseeküste und Baden wird es heiter bis wolkig und bleibt meist trocken. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 15 Grad am Alpenrand und 22 bis örtlich 25 Grad in Brandenburg und Vorpommern. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig aus nordwestlichen Richtungen.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
05.08.2010 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen