News
 

Wetter: Im Osten stark bewölkt und gebietsweise etwas Regen

Offenbach (dts) - Heute Mittag und Nachmittag bleibt es im Osten und Nordosten meist stark bewölkt oder neblig-trüb und gebietsweise fällt etwas Regen oder Niesel. Im Südwesten und später auch im Westen bleibt es hingegen heiter und trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 4 Grad im Bayerischen Wald beziehungsweise bei zähem Nebel und 9 Grad gebietsweise im Norden und Westen.

Es weht schwacher Wind, im Norden aus Südwest, im Süden aus Ost. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es in der Nordosthälfte vielerorts bedeckt oder trüb durch Nebel und Hochnebel und vereinzelt fällt etwas Nieselregen. Sonst ist der Himmel gebietsweise klar. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen +5 und 0 Grad, bei klarem Himmel knapp unter dem Gefrierpunkt, in schneebedeckten Alpentälern auch unter -5 Grad. Am Mittwoch ist es teils heiter, teils neblig-trüb aber weitgehend trocken, wobei höhere Berglagen zum Teil aus dem Hochnebel herausragen. Die Temperatur steigt auf maximal 4 bis 9 Grad, bei andauerndem Nebel bleibt es kälter. Der Wind weht meist schwach aus südöstlichen bis südwestlichen Richtungen. In der Nacht zu Donnerstag bleibt es teils hochnebelartig bedeckt, teils klar. Erneut entsteht Nebel oder vorhandene Nebelfelder verdichten sich. Dabei kühlt sich die Luft auf +3 bis -4 Grad ab, an den Alpen örtlich auch deutlich darunter. Am Donnerstag ist es teils ganztägig trüb durch Nebel oder Hochnebel. Gebietsweise, vor allem an den Nordrändern der Mittelgebirge, setzt sich aber auch die Sonne durch. Die Temperaturmaxima liegen bei Dauernebel nur zwischen 0 und 4 Grad, sonst zwischen 4 und 9 Grad. Es weht nur schwacher Wind, meist aus südlichen Richtungen.
Vermischtes / DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
10.12.2013 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen