News
 

Wetter: Im Norden verbreitet Frost um -1 Grad

Offenbach (dts) - Heute Nacht lässt der Regen in der Südhälfte Deutschlands allmählich nach, es bleibt dort aber vielfach noch stark bewölkt. In der Nordhälfte klart es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes vielfach auf. In den Gebirgen fällt oberhalb von 700 bis 1.000 Meter Schnee.

Die Tiefsttemperaturen liegen in der Südhälfte zwischen 6 und 2 Grad. Im Norden gibt es bei klarem Himmel verbreitet Frost um -1 Grad. Am Sonntag regnet es südlich der Donau bei starker Bewölkung noch gelegentlich. In Lagen oberhalb etwa 900 Metern fällt Schnee. Sonst ist es meist wolkig, in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern auch heiter und trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 4 und 10 Grad.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
16.10.2010 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen