News
 

Wetter: Im Norden und Osten freundlich bei maximal 15 Grad

Offenbach (dts) - Am Donnerstag ist es in der Westhälfte Deutschlands stark bewölkt bis bedeckt und zeitweilige Regenfälle kommen im Tagesverlauf langsam nach Osten voran. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes erreichen sie bis zum Abend das westliche Niedersachsen, Hessen und den Westen Bayerns. Westlich des Rheins hört es nachmittags wieder auf zu regnen und es kommt zu größeren Aufheiterungen.

Nach Norden und Osten hin bleibt es tagsüber nach der Auflösung einzelner Frühnebelfelder freundlich mit zeitweiligem Sonnenschein und es bleibt dabei trocken. Die Höchsttemperaturen liegen in der Osthälfte und im Norden zwischen 10 und 14 Grad, im Westen schwanken sie um 15 Grad. Der Wind weht zunächst nur schwach aus südlichen bis östlichen Richtungen, nachmittags dreht er im Westen auf südwestliche Richtungen. An der Nordseeküste weht ein frischer Südostwind mit starken Böen.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
30.09.2010 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen