News
 

Wetter: Im Norden teils stark bewölkt

Offenbach (dts) - Heute ist es im Norden wolkig bis stark bewölkt, gelegentlich regnet es etwas. Sonst herrscht ein meist freundlicher Mix aus Sonne und Wolken vor, lediglich südlich der Donau sind einzelne Schauer, in Alpennähe auch Gewitter möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 19 und 25 Grad, im Bergland bleibt es kühler.

Der meist schwache Wind kommt im Norden aus westlichen Richtungen, sonst aus Nord bis Nordost. In der Nacht zum Dienstag ist es vielfach wolkenarm oder klar, in Alpennähe ist noch etwas Regen möglich. Die Temperatur sinkt auf 15 bis 9 Grad. Am Dienstag ist es vielfach heiter, teils auch wolkig. Ganz im Süden sind im Tagesverlauf einzelne Schauer und Gewitter möglich. Die Tagestemperaturen steigen auf 20 bis 25 Grad. Im Küstenbereich frischt der südwestliche Wind mäßig auf, sonst weht der Wind nach Süden hin meist nur schwach aus unterschiedlicher Richtung. In der Nacht zum Mittwoch kommt es im Norden gebietsweise zu etwas Regen. Etwas Regen ist auch ganz im Süden möglich. Sonst bleibt es meist trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 10 Grad. Am Mittwoch zieht ein Wolkenband, aus dem auch etwas Regen fallen kann, von Nord nach Süd über Deutschland hinweg. Auf seiner Rückseite lockert die Bewölkung schon wieder auf, in Küstennähe kann es allerdings einzelne kurze Schauer geben. Vor dem Wolken- und Regenband scheint zum Teil die Sonne, nur am Alpenrand ist es noch stark bewölkt und es sind etwas Regen oder einzelne gewittrige Schauer möglich. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen im Süden örtlich nochmals 25 Grad, bei Regen bleibt es allerdings kälter. Im Norden werden Werte um oder unter 20 Grad erwartet.
Vermischtes / DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
03.09.2012 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen