News
 

Wetter: Im Norden regnerisch

Offenbach (dts) - Heute Abend breitet sich Regen über der Nordhälfte Deutschlands aus. Sonst bleibt es bei wechselnder Bewölkung meist trocken. Der meist schwache Wind kommt aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Dienstag ist es überwiegend bewölkt, gebietsweise fällt Regen, am Alpenrand und in den Kammlagen der östlichen Mittelgebirge schneit es zeitweise. Im Südwesten bleibt es dagegen weitgehend trocken, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Es sind Tiefstwerte zwischen 5 Grad am Niederrhein und -5 Grad am Alpenrand zu erwarten. Am Dienstag bleibt es zunächst überwiegend stark bewölkt und es kommt gebietsweise zu leichtem Regen oder Sprühregen. Besonders in den Alpen schneit es zeitweise. Später lockern von der Nordsee bis zum Hochrhein die Wolken auf, bis zum Abend wird es auch in den mittleren Gebieten freundlicher. Bei Höchstwerten zwischen 5 Grad an der Ostseeküste und 12 Grad im Emsland weht meist schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Am Mittwoch ist es verbreitet stark bewölkt oder neblig-trüb und im Osten kommt es zu leichten Regenfällen, die Temperaturen liegen zwischen sechs und 15 Grad. Auch am Donnerstag ist es im Norden und Osten meist stark bewölkt, die Temperaturen liegen zwischen elf und 15 Grad.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
27.02.2012 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen