News
 

Wetter: Im Norden Regen bei Tiefsttemperaturen bis 11 Grad

Offenbach (dts) - In der Nacht kommt im Norden von Westen her neuer Regen auf, der Wind nimmt jedoch ab. Im Süden ist es teils wolkig, teils klar. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 15 und 11 Grad.

Der Wind weht im Süden schwach bis mäßig, im Norden teils frisch mit starken Böen. An der Küste kommt es zu Sturmböen. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, fällt am Donnerstag im Norden sowie in der Mitte Deutschlands gebietsweise länger andauernder Regen, der zum Teil schauerartig verstärkt oder gewittrig ist. Im Süden bleibt es heiter, teils wolkig und trocken. Die Temperaturen liegen zwischen 16 Grad an der See und örtlich bis zu 30 Grad im Südwesten. Der schwache bis mäßige Wind weht im Norden aus östlichen Richtungen, sonst aus Südwest.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
25.08.2010 · 18:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen