News
 

Wetter: Höchsttemperaturen von 4 bis 9 Grad

Offenbach (dts) - Am Freitag gibt es ganz im Norden sowie im Südosten Deutschlands teils dichtere Wolken. Sonst ist es meist sonnig und trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Die Höchstwerte liegen im Norden meist nur zwischen 0 und 4 Grad, sonst werden zwischen 5 und 9 Grad erreicht.

Im Oberrheingraben gibt es vereinzelt 11 Grad. Es weht schwacher, im südlichen Bergland auch mäßiger bis frischer Nordostwind. Im Küstenbereich dreht er auf West und frischt auf. In der Nacht zum Samstag kommen die dichteren Wolken von der Nordhälfte Deutschlands weiter bis in die Mitte des Landes voran. Im Norden ist zum Morgen leichter Regen oder Sprühregen möglich. Anfänglich kann es dadurch auch zum Teil glatt werden. Im Süden bleibt der Himmel noch längere Zeit leicht bewölkt oder klar. Die Tiefsttemperatur liegt in der Nordhälfte zwischen 2 und -1 Grad, sonst zwischen 0 und -5 Grad, am Alpenrand auch etwas darunter. Im Küstenumfeld treten starke, vereinzelt auch stürmische Böen aus West bis Nordwest auf.
DEU / Wetter / Wetterbericht / Livemeldung
04.03.2011 · 05:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen