News
 

Wetter: Größtenteils bewölkt mit Schauern

Offenbach (dts) - Heute Abend gibt es im Westen, später auch in der Mitte Schauerwetter mit eingelagerten Gewittern. Auch im Südosten nimmt die Bewölkung zu und es treten Schauer auf. Dort weht mäßiger, sonst mäßiger bis frischer, an der See und im Bergland starker Südwestwind. Dabei treten verbreitet starke bis stürmische Böen auf, vor allem im Westen, im Südwesten und in der Mitte des Landes muss mit Sturmböen, in freien Lagen mit schweren Sturmböen gerechnet werden, im höheren Bergland sind sogar orkanartige Böen möglich, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Auch in Verbindung mit den Gewittern können abends im Westen und in der Mitte schwere Sturmböen und orkanartige Böen auftreten. In der Nacht zum Dienstag fällt vor allem im Osten und Süden noch längere Zeit Regen. Sonst gibt es aus wechselnder Bewölkung weitere Schauer. Der weiterhin lebhafte Wind weht mit starken bis stürmischen Böen, in freien Lagen Sturmböen, an der See und in den süddeutschen Mittelgebirgen auch schweren Sturmböen aus Südwest, später dreht er auf West. Die Luft kühlt auf 11 bis 5 Grad ab.
DEU / Wetter
23.11.2009 · 18:30 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen