News
 

Westlicher Journalist entführt

Kabul (dpa) - In Afghanistan ist ein westlicher Journalist in der Nähe von Kundus entführt worden. Nach Angaben eines Sprechers der radikal-islamischen Aufständischen handelt es sich um einen Briten. Er soll für die US-Zeitung «New York Times» arbeiten. Der Reporter und sein afghanischer Dolmetscher seien von den Taliban an einen unbekannten Ort verschleppt worden.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
05.09.2009 · 21:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen