News
 

Westerwelles Büroleiter hatte Zugang zu Geheimakten

Leipzig (dpa) - Der bisherige Büroleiter des FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle, Helmut Metzner, hatte auch Zugang zu geheimen Akten. Das berichtet die «Leipziger Volkszeitung». Westerwelle hatte sich in der abgelaufenen Woche von Metzner getrennt, weil dieser die US-Botschaft über die schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen 2009 auf dem Laufenden gehalten hatte. Laut Zeitung habe Metzner Zugang zu mindestens fünf vertraulichen Regierungsunterlagen gehabt. Das gehe aus Erklärungen des Außenamts an SPD-Abgeordnete hervor.

Konflikte / Internet / Wikileaks / FDP / USA
12.12.2010 · 08:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen