News
 

Westerwelle zu Besuch in Mexiko eingetroffen

WesterwelleGroßansicht

Mexiko-Stadt (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle ist am Donnerstagabend (Ortszeit) in Mexiko eingetroffen, der dritten Station einer einwöchigen Amerika-Reise. In der Hauptstadt Mexiko-Stadt steht unter anderem ein Treffen mit Präsident Felipe Calderón auf dem Programm.

Im Volkswagen-Werk Puebla ist Westerwelle dabei, wenn der erste neue VW Beetle vom Band läuft.

Mexiko gehört ebenso wie Deutschland zur G20-Gruppe der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer. Am Samstag will der FDP-Politiker den Bundesstaat Chiapas besuchen. Letzte Station der Reise wird am Sonntag Haiti sein, wo sich Westerwelle über den Stand des Wiederaufbauarbeiten nach der Erdbeben-Katastrophe informieren will. In dem Karibik-Staat wurden durch das Beben im vergangenen Jahr mehr als 220 000 Menschen getötet.

International / Mexiko / Deutschland
15.07.2011 · 09:24 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen