News
 

Westerwelle wirbt für Afghanistan-Strategie

Berlin (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle rührt die Werbetrommel für die neue Afghanistan-Strategie der Bundesregierung. Ein einfaches «Weiter so» sei keine Alternative. Weggehen und Wegsehen auch nicht. Das sagte Westerwelle vor dem Bundestag in einer Regierungserklärung. Der Schwerpunkt des Bundeswehreinsatzes werde künftig noch stärker auf der Ausbildung afghanischer Soldaten und Polizisten liegen. Die Obergrenze für das Gesamt-Kontingent soll von 4500 auf 5350 erhöht worden. Noch vor Ende des Monats könnte der Bundestag darüber abstimmen.
Konflikte / Bundeswehr / Bundestag / Afghanistan
10.02.2010 · 09:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen