News
 

Westerwelle: Wir wollen keine Transferunion

Köln (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat Griechenland Notfallhilfe als letzte Konsequenz zur Sicherung der Stabilität des Euro zugesichert. Gleichzeitig lehnte der FDP-Parteichef dauerhafte Hilfen für Euro-Staaten, die den Stabilitätspakt verletzen, aber ab. «Wir wollen keine Transferunion zulasten unseres Landes», sagte der FDP-Chef beim Parteitag der Liberalen in Köln. Für Griechenland werde es auch «keinen Blankoscheck geben». Das Land müsse «erst einmal seine eigenen Hausaufgaben machen».
Finanzen / FDP / Griechenland
25.04.2010 · 12:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen