News
 

Westerwelle will ehrgeizige und verbindliche Regeln für Euro festschreiben

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle will ehrgeizige und verbindliche Regeln für den Euro festschreiben. Dies sei wichtig für eine "europäische Stabilitätsunion", sagte Westerwelle bei den laufenden Verhandlungen für einen zwischenstaatlichen Vertrag zur Umsetzung der Erklärung der Staats- und Regierungschefs des Euroraums vom 09.12.201. Ziel sei es, den zwischenstaatlichen Vertrag spätestens Anfang März zu unterzeichnen. "Wir werden weiter darauf hinarbeiten, dass Europa als Ganzes den Schritt in die Stabilitätsunion geht. Niemandem, der unseren Weg mitzugehen bereit ist, wird die Tür verschlossen bleiben", erklärte Westerwelle.

Man wolle den zwischenstaatlichen Vertrag so rasch wie möglich in den EU-Rahmen überführen. "Jetzt müssen wir das Signal an die Bürger und Märkte senden, dass Haushaltsdisziplin im Euroraum unverrückbar festgeschrieben wird", so Westerwelle.
DEU / Parteien / Weltpolitik
11.01.2012 · 11:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen