News
 

Westerwelle warnt vor Eskalation der Gewalt in der Elfenbeinküste

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) zeigt sich besorgt über die Ausschreitungen in der Elfenbeinküste, die bereits zahlreiche Tote gefordert haben. "Ich bin äußerst besorgt über die gewaltsamen Ausschreitungen in Abidjan und weiteren Städten in Côte d`Ivoire. Die angespannte politische Situation nach den Wahlen muss schnell beendet werden", erklärte Westerwelle am Freitag in Berlin.

Grundlage für die politische Zukunft des Landes müsse der mehrheitlich geäußerte Wille der ivorischen Wähler sein. "Ich rufe alle Seiten zu verantwortlichem Handeln und Mäßigung auf", so der Außenminister. Bereits vor zehn Tagen entsendete der Außenminister den Afrika-Beauftragten Walter Lindner in die Krisenregion. In dem Land kommt es seit dem Wahlgang und der Verkündigung des Wahlergebnisses Anfang Dezember zu andauernden Ausschreitungen. Tausende Menschen sind inzwischen aus der Elfenbeinküste geflohen.
DEU / Elfenbeinküste / Weltpolitik
17.12.2010 · 13:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen