News
 

Westerwelle: Vorerst kein EU-Assoziierungsabkommen mit der Ukraine

Berlin (dpa) - Mit ihrem Vorgehen gegen Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko verbaut sich die Ukraine eine Annäherung an die EU. Das EU-Assoziierungsabkommen mit der Ukraine könne nicht ratifiziert werden, solange sich die Rechtsstaatlichkeit in der Ukraine nicht in die richtige Richtung entwickele, sagte Außenminister Guido Westerwelle der «Rheinischen Post». Zugleich wandte sich Westerwelle gegen Debatten über eine Verlegung der Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine. Er rate davon ab, den Gesprächsfaden zu durchschneiden.

Justiz / Timoschenko / Ukraine
03.05.2012 · 04:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen