News
 

Westerwelle über Blutbad in Afghanistan «tief erschüttert»

Riad (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat bestürzt auf das Blutbad reagiert, das ein US-Soldat unter Zivilisten in Afghanistan angerichtet hat. «Die Nachrichten aus Afghanistan über den Tod von so vielen Menschen, darunter zahlreichen Frauen und Kindern, haben mich tief erschüttert», sagte Westerwelle während eines Besuchs in der saudischen Hauptstadt Riad. Westerwelle rief zu Ruhe, Besonnenheit und Mäßigung auf. Ein US-Soldat hatte in einem afghanischen Dorf ein Blutbad angerichtet und 16 Zivilisten erschossen. Darunter waren nach afghanischen Angaben neun Kinder und drei Frauen.

Konflikte / Afghanistan / Deutschland
11.03.2012 · 19:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen