News
 

Westerwelle trifft chinesischen Vize-Ministerpräsidenten Keqiang

Peking (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) ist zum Auftakt seines dreitägigen China-Besuchs zu Gesprächen mit dem chinesischen Vize-Ministerpräsidenten Li Keqiang zusammengetroffen. Medienberichten zufolge wurden bei dem Treffen die Atomkatastrophe in Japan, die Situation in Libyen und die deutsch-chinesischen Beziehungen thematisiert. "Deutschland erklärt sich bereit, die Kooperation mit China zum beiderseitigen Vorteil zu vertiefen", erklärte Westerwelle am Donnerstag.

Überschattet wurde der Besuch des Außenministers durch das Einreiseverbot eines Delegationsmitgliedes. Darüber hinaus sprach Westerwelle über die Behinderung von deutschen Journalisten bei ihrer Arbeit in China durch die Sicherheitskräfte und mahnte an, dass die Bürgerrechte gewährleistet sein müssten. Am Freitag wird sich Westerwelle unter anderem mit dem chinesischen Premier Wen Jiabao und dem Außenminister Yang Jiechi treffen.
China / DEU / Weltpolitik
31.03.2011 · 16:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen